EXTERNER
BRANDSCHUTZ-
BEAUFTRAGTER
GLADBECK
EILIG
SOFORT
SCHNELL
24H
GÜNSTIG
PREISWERT
AUSBILDUNG
BAUABNAHME
BAUGENEHMIGUNG
BESTALLUNG
BESTELLUNG
EXPLOSIONSCHUTZ
JOB

“Benötigen wir einen Brand- oder Explosionsschutzbeauftragten?” – Diese Frage stellen uns unsere Kunden immer wieder!

Sie pauschal zu beantworten ist nicht möglich, da die Bestallung von Brandschutzbeauftragten (BSB) und Explosionsschutzbeauftragten (ExSB) von sehr unterschiedlichen Faktoren abhängen kann.

Es gibt keine einheitlichen, rechtlichen Vorgaben oder Regelungen. In einigen wenigen Gesetzen wird die Bestallung von Brand- und Explosionsschutzbeauftragten gefordert. So können Forderungen nach Beauftragten auch in Ihrer Landesbauordnung stehen. Bei Gebäuden mit erhöhter Gefährdung wie z. B. Krankenhäuser, Verkaufsstätten, Versammlungsstätten oder Industriebauten ist dies zumeist der Fall. Einen ersten Hinweis auf die Erfordernis der Bestallung finden Sie auch in den jeweilige Brandschutzkonzepten.

In Nordrhein-Westfalen werden Brandschutzbeauftragte z. B. gem.

  • § 42 SBauVO (Versammlungsstätten),

  • § 85 SBauVO (Verkaufsstätten),

  • § 118 SBauVO (Hochhäuser) oder / und

  • Nr. 5.14.3 IndBauR NRW (Industriebau)

gefordert.

Auch auf Grund zivilrechtlicher Vereinbarungen wie QM-Systeme oder Versicherungsbedingungen können Brandschutzbeauftragte gefordert werden, dies u. a. bei Krankenhäusern nach Pkt. 9.1 VdS-Richtlinie 2226.

Brand- und Explosionsschutzbeauftragte sollen für Ihre Aufgaben fachlich geeignet sein. Eine gesetzlich geregelte Ausbildung gibt es nicht.

Unsere Mitarbeiter, die von uns als Brand- und Explosionsschutzbeauftragte für Ihr Unternehmen oder Ihre Objekte eingesetzt werden, wurden gem. den Grundlagen der Berufsgenossenschaften DGUV Information 205-003, der CFPA Europe (Confederation of Fire Protection), der VdS-Richtlinie 3111 oder / und der vfdb-Richtline (Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes) 12-09/01:2014-11 ausgebildet. Alle Mitarbeiter werden ständig fortgebildet und unterwiesen.

Wenn Sie uns als Brand- oder Explosionsschutzbeauftragten für Ihr Unternehmen bestallen haben wir nur eine beratende Funktion. Wir empfehlen daher uns auch immer als weisungsbefugt gegenüber Ihren Mitarbeitern zu bestallen, da die meisten Brände durch menschliches Versagen entstehen – so können wir sofort handeln und eingreifen.

Grundsätzlich liegt die Verantwortung für den Brandschutz und den Schutz der Mitarbeiter bzw. der Nutzer immer beim Unternehmer bzw. Betreiber einer Anlage. Diese Verantwortung kann nicht auf den Brand- oder Explosionsschutzbeauftragten übertragen werden.

Unsere Beauftragten arbeiten seit vielen Jahren eng mit den Sachversicherungen und Behörden zusammen, auf diese Weise lassen sich oft Versicherungsbeiträge reduzieren.

Vertrauen Sie unserer fachlichen Kompetenz, unserem hervorragendem Ruf und dem Ansehen unserer Arbeiten.

Unser Alleininhaber ist zertifizierter Sachverständiger für Brandschutz und Brandursachen und zugleich eingetragen in Sachverständigenlisten an verschiedenen Gerichten. Er publiziert regelmäßig in Fachzeitschriften und doziert an öffentlichen Schulungseinrichtungen.

Daneben engagiert er sich in Normen-, Richtlinienausschüssen und zahlreichen Berufsvereinigungen.

0
Sachverständigen-Zertifizierungen
0
Zertifikate
0
Bürostandorte
0
Lehrauftrag
0
Seit

Nebenberuflicher
Feuerwehrmann

  • QUALIFIKATION
    Oft keine Qualifikation im vorbeugenden Brandschutz
  • ZERTIFIZIERUNG
    Oft keine Zertifizierung
  • KNOW-HOW
    Abhängig vom Tätigkeitsschwerpunkt
  • TRANZPARENZ
    Oft wechselnde Ansprechpartner
  • SICHERHEIT
    Oft keine Berufshaftpflichtversicherung
  • EINSATZGEBIETE
    Oft nur Regional
  • VORSICHT
    Oft treten minderqualifizierte Kollegen der freiwilligen Wehren am Markt auf

stefanbuddesiegel
Unternehmensgruppe

  • MEHRFACH-QUALIFIKATION
    Brand- und Explosionsschutzbeauftragter, Fachbauleiter und Fachplaner Brandschutz, Fachkoordinator Evakuierung, Gerichtsgutachter, Sachverständiger, Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator, …
  • ZERTIFIZIERUNG
    Geprüfter Sachverständiger für Brandschutz und Brandursachenen
  • KNOW-HOW
    Über 8 Jahre Berufserfahrung als Brand- und Explosionsschutzbeaufragter
  • TRANZPARENZ
    Ein fester Ansprechpartner
  • SICHERHEIT
    Durch umfassende, 3-fach maximierte Berufshaftpflichtversicherung mit geringer eigener Selbstbeteiligung
  • EINSATZGEBIETE
    Bundesweit und Ausland
  • EFFIZIENZ
    Mehrwert durch weitere Dienstleistungen

Sicherheitsingenieure
o. ä. Ausbildung

  • QUALIFIKATION
    Oft keine zweite Fachqualifikation
  • ZERTIFIZIERUNG
    Oft keine Zertifizierung
  • KNOW-HOW
    Abhängig vom Tätigkeitsschwerpunkt
  • TRANZPARENZ
    Oft wechselnde Ansprechpartner
  • SICHERHEIT
    Oft unterdeckte Berufshaftpficht mit hoher eigener Selbstbeteiligung
  • EINSATZGEBIETE
    Oft nur Regional
  • VORSICHT
    Oft schwänzen viele Kollegen die vorgeschriebene Weiterbildung

12H-SOFORT-SERVICE

Sie benötigen innerhalb weniger Stunden den Nachweis eines bestallten Brandschutzbeauftragten zur Vorlage bei Genehmigungsbehörden oder Versicherungen?

Dann fragen Sie unseren 12h-Service an.

Per Eilboten oder digital übermitteln wir Ihnen binnen 12 Stunden bundesweit die benötigten Unterlagen wie:

  • Bestallungsurkunde und

  • Versicherungsnachweis

Diesen Service bieten wir Ihnen für nur 299 EUR/p. a./zuzügl. MwSt. an.

Weitere Beratungsleistungen können Sie telefonisch per kostenpflichtiger Beratungshotline unter 09001 427263 (2,99 EUR/min aus dem dt. Festnetz; Mobilfunk ggf. abweichend / stefanbuddesiegel) abrufen oder Sie beauftragen uns mit unserem nachstehenden kompletten Leistungsangebot.

LEISTUNGEN

Als externe Brand- und Explosionsschutzbeauftragte erbringen wir nachfolgende Dienstleistungen für Sie:

  • Erstellen / Fortschreiben der Brandschutzordnung (Teile A, B und C) nach DIN 14096.

  • Mitwirken bei der Beurteilung von Brandgefahren am Arbeitsplatz.

  • Beraten bei feuergefährlichen Arbeitsverfahren und bei dem Einsatz brennbarer Arbeitsstoffe.

  • Mitwirken bei der Ermittlung von Brand- und Explosionsgefahren.

  • Mitwirken bei der Ausarbeitung von Betriebsanweisungen, soweit sie den Brandschutz betreffen.

  • Mitwirken bei baulichen, technischen und organisatorischen Maßnahmen, soweit sie den Brandschutz betreffen.

  • Mitwirken bei der Umsetzung behördlicher Anordnungen und bei Anforderungen des Sachversicherers, soweit sie den Brandschutz betreffen.

  • Mitwirken bei der Einhaltung von Brandschutzbestimmungen bei Neu-, Um- und Erweiterungsbauten, Nutzungsänderungen, Anmietungen und Beschaffungen.

  • Beraten bei der Ausstattung der Arbeitsstätten mit Feuerlöscheinrichtungen und Auswahl der Löschmittel.

  • Mitwirken bei der Umsetzung des Brandschutzkonzeptes.

  • Kontrollieren, dass Alarm-, Feuerwehr-, Flucht- und Rettungspläne, usw. aktuell sind, ggf. Aktualisierung veranlassen und dabei mitwirken.

  • Planen, organisieren und durchführen von Räumungsübungen.

  • Mitwirkung an behördlichen Brandschauen und Durchführen von internen Brandschutzbegehungen.

  • Aus- und Fortbildung von Beschäftigten in der Handhabung von Feuerlöscheinrichtungen und von Beschäftigten mit besonderen Aufgaben in einem Brandfall (Brandschutzhelfer).

  • Beratung und Unterstützung der Führungskraft bei regelmäßigen Unterweisungen der Beschäftigten im Brandfall.

  • Prüfen der Lagerung oder / und der Einrichtungen zu Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten, Gasen, usw.

  • Kontrollieren der Sicherheitskennzeichnung für Brandschutzeinrichtungen und der Flucht- und Rettungswege.

  • Überwachen der Benutzbarkeit von Flucht- und Rettungswegen.

  • Organisation und Sicherstellung und Wartung von brandschutztechnischen Einrichtungen.

  • Kontrollieren, dass festgelegte Brandschutzmaßnahmen insbesondere bei feuergefährlichen Arbeiten eingehalten werden.

  • Mitwirken bei der Festlegung von Ersatzmaßnahmen bei Ausfall und Außerbetriebsetzung von brandschutztechnischen Einrichtungen.

  • Unterstützung des Unternehmers bei Gesprächen mit den Brandschutzbehörden und Feuerwehren, Sachversicherern, Berufsgenossenschaften, Gewerbeaufsichtsämtern, usw.

  • Dokumentation aller Tätigkeiten im Brandschutz.

  • Erstellen von Checklisten, Vordrucken, usw.

  • Qualitätssicherung

  • u. v. m.

KOSTEN

Unser Honorar ist grundsätzlich gesetzlich geregelt. Entweder entsprechend gem. HOAI oder AHO, Heft 17 „Leistungen für Brandschutz“.

Da für die Tätigkeit eines Brand- und Explosionsschutzbeauftragten keine Hochschulausbildung vorgeschrieben ist können wir Ihnen unsere günstigen Stundensätze anbieten. Je nach Objekt, Ausbildung unseres Mitarbeiters und Entfernung zu unseren Bürostandorten liegen diese zwischen 48,50 EUR/Stunde und 225,00 EUR/Stunde jeweils zuzügl. MwSt.

Natürlich gibt es immer wieder Kollegen, die unsere Preise unterschreiten. Bewerten Sie selber die Kostenkalkulation, Leistung und Qualität dieser Anbieter.

Wir erstellen Ihnen gerne ein entsprechendes Angebot für unsere Dienstleistungen, ehrlich und ohne Fallstricke.

JETZT ANGEBOT ANFORDERN!

FRAGEN?
RUFEN SIE UNS AN!

0800 0080112

(Freecall)

0176 47508899

(WhatsApp Nachrichten sind in der Regel kostenlos, es können jedoch Gebühren für die Datenübertragung anfallen.)

EINSATZGEBIETE

Von unseren Büros in Berlin (Zentrale), Dortmund, Essen, Gelsenkirchen, Gladbeck und Herne werden wir gerne bundesweit und im Ausland für Sie tätig.
Schwerpunktmäßig hauptsächlich im Berliner Raum, Frankfurt am Main, Münsterland, Ostwestfalen, Rheinland, Ruhrgebiet, Sauerland und Umgebung tätig.

Insbesondere mit und durch unsere Partner auf / in Quisqueya – San Pedro de Macorís (DO), Andratx Illes Balears (E), Bochum, Borkum (Insel), Hamburg, Köln, Münster, Sulzbach und Wittmund.

BÜRO GLADBECK

Bramsfeld 27
45968 Gladbeck
Deutschland
NRW

POSTANSCHRIFT (ZENTRALE)

Stromstr. 11-17
10551 Berlin
Deutschland
Berlin

KOMMUNIKATION

Backoffice | 0800 0080112

Berlin | 030 12085790
Dortmund | 0231 5702073
Essen | 0201 85789600
Gelsenk. | 0209 8833601
Gladbeck | 02043 479349
Herne | 02323 9939430

E-Mail: info@stefanbuddesiegel.com

KOSTENPFLICHTIGE BERATUNGSHOTLINE

09001 427263

(2,99 EUR/min aus dem dt. Festnetz; Mobilfunk ggf. abweichend / stefanbuddesiegel)

PARTNER AUF / IN

Quisqueya – San Pedro de Macorís (DO), Andratx Illes Balears (E), Bochum, Borkum (Insel), Hamburg, Köln, Münster, Sulzbach und Wittmund

GESCHÄFTSZEITEN

Montags – Freitags:
10:00 Uhr – 22:00 Uhr

Vertreter- und Beratungstermine ausschließlich nach vorheriger, telefonischer Vereinbarung.
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)